Wirf einen Blick auf unseren einfachen, sowie übersichtlichen Vergleich der 10 besten Ressourcenmanagement Tools, dies es auf dem Markt im Jahr 2019 gibt. In dieser umfassendenÜbersicht über die Ressourcenmanagement Softwares findest du die besten Optionen für Ressourcenmanagement Tools zusammen mit einer einfachen Erklärung der Kriterien für die Auswahl leistungsstarker Tools.

Hier findest du auch Übersichten über jedes Tool, Screenshots, Punktzahlen und eine Vergleichstabelle, die dir helfen, die Auswahl einzugrenzen. Darüber hinaus beantworten wir alle häufig gestellten Fragen zum Thema Ressourcenmanagement; Du erfährst, was eine Ressourcenmanagement Software ist und wie sie deine Arbeitsweise optimieren kann, damit du effektiver und produktiver bist.

Vergleiche und bewerte die 10 besten Ressourcenmanagement Softwares

Resource Management Software Logo Soup

Es kann ein absoluter Alptraum sein, ein Team ohne einen passenden Projektplan oder ein geeignetes Werkzeug zu leiten. Und das ist wahrscheinlich der Grund, warum du hier bist. Es muss einen besseren Weg geben, um deine Ressourcen und dein Team zu verwalten, richtig?

Sicherlich kennst du die PM mit ihren halbherzigen Ressourcenanfragen und die Primadonnen, die nur an bestimmten Kunden oder Projekttypen arbeiten. Wenn man sich in die Mischung aus konkurrierenden Projekten, Auftragnehmern, Drittanbietern und Freelancern, wahnsinnigen Kunden, Urlaub und Krankheitsfällen stürzt, wird es schwierig, jede Arbeit termingerecht zu erledigen. Du weisst, dass du eine Art Personalverwaltungssoftware brauchst, um einen Plan zu erstellen, der funktioniert – aber wie? Und wie wählt man diese aus?

Eine Liste der besten Ressourcenmanagement Softwares

Hier findest du die 10 besten Ressourcenmanagement-Softwares 2019.

  1. Float – https://www.float.com/
  2. Resource Guru – https://resourceguruapp.com/
  3. Hub Planner- https://hubplanner.com/
  4. Saviom – https://www.saviom.com
  5. 10,000ft Plans – https://www.10000ft.com/
  6. elapseit –https://elapseit.com/
  7. Forecast – https://www.forecast.app/
  8. Productive – https://productive.io/
  9. Harvest Forecast – https://www.getharvest.com/forecast
  10. eResource Scheduler – https://www.eresourcescheduler.com/

Unten findest du eine Übersicht über die verschiedenen Ressourcenmanagement Tools (RMT) mit Screenshots, Funktionsüberblick, Preisen und unserer Bewertung.

Zu den Bewertungen der Ressourcenmanagement-Tools gehen

Grundlagen des Ressourcenmanagements

Was ist eine Ressourcenmanagement Software?

Ressourcenmanagement Software erklärt

Kurz gesagt, Ressourcenmanagement Softwares machen es einfach, Projekte zu planen, zu terminieren (und neu zu terminieren). Manchmal auch als Ressourcenplanungssoftware bezeichnet, ist es eine Art Projektmanagement-Tool, mit dem du planen, zuweisen und dann verfolgen kannst, wer wann und für wie lange an welchem Projekt arbeitet. Die Ressourcenmanagement-Software macht es einfach, die Kapazität des Unternehmens und die verfügbaren Kompetenzen einzusehen, dann zu planen und Berichte zu erstellen, um die historische und prognostizierte Ressourcenauslastung anzuzeigen

Welche Vorteile hat die Nutzung von Ressourcenmanagement Softwares?

3 Vorteile von Ressourcenmanagement Softwares

  • Nutze Ressourcen so effizient und effektiv wie möglich, um Ausfallzeiten zu reduzieren und die Auslastung zu erhöhen.
  • Verschaffe dir einen Gesamtüberblick über die organisatorischen Kapazitäten, um Überbuchungen zu vermeiden und Personalentscheidungen zu unterstützen.
  • Prognostiziere den Umsatz, indem du Berichte über anstehende Projekte und den geplanten Ressourceneinsatz erstellst.

Was ist ein effektives Ressourcenmanagementsystem?

Effektives Ressourcenmanagement

Ein effektives Ressourcenmanagementsystem ist ein System, das funktioniert – es könnte sogar so einfach sein wie eine Excel-Tabelle oder Google Sheet, dennoch ermöglicht es einem Unternehmen, die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen so effizient und effektiv wie möglich zu nutzen. Das ist ohne eine spezielle Software kaum möglich. Um das System für das Ressourcenmanagement effektiv zu gestalten, ermöglicht es dem Unternehmen, die Auslastung der verfügbaren Ressourcen zu maximieren und berücksichtigt die Verfügbarkeit von Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten, ihre Präferenzen, ihren Standort und ihre Zeitzone und ordnet sie Projekten und Unternehmenszielen zu. Die Ressourcenmanagement Software unterstützt das Projektportfolio-Management und ermöglicht eine effektive Ressourcenverwaltung, um die Produktivität und Wirtschaftlichkeit zu maximieren. In der folgenden Liste der Ressourcenmanagement-Tools, die ein effektives Ressourcenmanagementsystem bieten, findest du weitere Informationen.

Wie erstellt man einen Ressourcenplan?

Der einfachste Weg, einen Ressourcenplan zu erstellen

  1. Bestimme die verschiedenen Arten von Ressourcen, die für den Abschluss des Projekts benötigt werden. Zu den Ressourcen gehören: Teammitglieder, Ausstattung, Besprechungsräume und alles, was du benötigst.
  2. Ermittle die Menge der Ressourcen, die benötigt werden. Um die Ressourcen quantitativ zu erfassen, musst du die Ressourcen berücksichtigen und den Aufwand für das Projekt schätzen.
  3. Plane den Bedarf jeder Ressource innerhalb des Projekts. Um die Ressourcen zu planen, benötigst du einen Projektplan, damit du weißt, wer wann und für wie lange gebucht werden soll.

Was ist Resourcenmanagement?

Eine einfache Übersicht zum Ressourcenmanagement

Im Projektmanagement versteht man unter Ressourcenmanagement die Praxis der Planung, Verfolgung und Optimierung der Auslastung von Ressourcen (z.B. Personal, Raum und Ausstattung) zur Durchführung von Projekten. Dieser Prozess umfasst die Planung und Verwaltung: Überprüfen der Verfügbarkeit der Ressource, Planen von Start- und Enddaten, Verwalten von Ressourcenkonflikten oder -abhängigkeiten sowie die Überwachung im Laufe der Zeit, um sich an Änderungen anzupassen.

Was ist eine Ressourcenprognose?

Ressourcenprognose erklärt

Ressourcenprognose bezeichnet den Gesamtplan der Ressourcen, die für die Durchführung eines Projekts benötigt werden. Häufig geschieht dies in der Anfangsphase eines Projekts, bereits im Verkaufsprozess. Eine Ressourcenprognose ist eine Schätzung der Ressourcen und des Aufwandes, die für das Projekt erforderlich sind, um die Projektstunden, das Projektbudget und den dem Kunden vorgelegten Projektvoranschlag zu bestimmen.

Wie berechnet man den Ressourcenbedarf für ein Projekt?

Eine einfache Möglichkeit, Projektressourcen zu berechnen

Es ist wichtig, die für ein Projekt benötigten Ressourcen zu berechnen, damit du den richtigen Zeitaufwand vorliegen hast. Zu wenig Ressourcen und es wird nicht genug Zeit bleiben, um die Arbeit zu vollenden, und wenn du zu viel Ressourcen eingeplant hast, wirst du feststellen, dass Zeit verschwendet, oder langsam gearbeitet wird, um die Zeit zu füllen.

Um den Arbeitsaufwand zu berechnen, kann man sich die bisherige Projektleistung ansehen und mit dem aktuellen Projektplan vergleichen, um die aktuelle Geschwindigkeit des Projektteams zu ermitteln. Du kannst dann die folgende Formel wählen: Ist-Geschwindigkeit / Projektabschätzung = Ressourcenbedarf.

Hast du gerade bemerkt, dass du nicht nach einer Ressourcenmanagement Software suchst? Schau dir andere nützliche Tools an:

Vergleichstabelle für die beste Ressourcenmanagement Software

Man kann leicht von der verblüffenden Vielfalt der Ressourcenplanungssoftware überwältigt werden. Nachfolgend haben wir eine übersichtliche Tabelle zusammengestellt, die grundlegende Informationen über die in diesem Artikel beschriebenen Tools zusammenfasst.

SoftwareÜbersichtTestversion/DemoPreisBewertungSeite
Floatfloat logoEntdecke die Float Merkmale & Funktionen30 Tage kostenlose Testversion.ab $5/Benutzer/Monat.9.8Besuche die Website: Float
Resource Gururesource guruEntdecke die Resource Guru Merkmale & Funktionen30 Tage kostenlose Testversion.ab $2,50/Benutzer/Monat.9Besuche die Website: Resource Guru
Hub Plannerhub planner logoEntdecke die Hub Planner Merkmale & Funktionen60 Tage kostenlose Testversion.ab $7/Benutzer/Monat.8.8Besuche die Website: Hub Planner
Saviomsaviom logoEntdecke die Saviom Merkmale & FunktionenBis zu 6 Wochen kostenlose Testversion.Preis nach individueller Lizenz.8Besuche die Website: Saviom
10,000ft10000ft logoEntdecke die 10,000ft Merkmale & Funktionen
14 Tage kostenlose Testversion.ab $15/Benutzer/Monat.9.2Besuche die Website: 10,000ft
Elapseitelapseit logoEntdecke die Elapseit Merkmale & Funktionen30 Tage kostenlose Testversion.ab $5/Benutzer/Monat.8.6Besuche die Website: Elapseit
Forecastforecast logoEntdecke die Forecast Merkmale & Funktionen14 Tage kostenlose Testversion.ab $24/Sitz/Monat.9.2Besuche die Website: Forecast
Productiveproductive logoEntdecke die Productive Merkmale & Funktionen30 Tage kostenlose Testversion.ab $12/Benutzer/Monat.9.6Besuche die Website: Productive
Harvest ForecastHarvest forecast logo - resource management softwareEntdecke die Harvest Merkmale & Funktionen
30 Tage kostenlose Testversion.ab $5/Benutzer/Monat.8Besuche die Website: Harvest
eResource Scheduler
eresource scheduler logo
Entdecke die eResource Scheduler Merkmale & Funktionen14 Tage kostenlose Testversion.$5/Ressource/Monat.9.5Besuche die Website: eResource Scheduler

Weitere Software-Tools für das Ressourcenmanagment

Keines dieser Produkte ist etwas für dich? Weitere Softwaretools für das Management von Projektressourcen findest du in der folgenden Liste:

Brauchst du eine Ressourcenmanagement Software?

Du bist vielleicht dabei, zu versuchen, die beste Ressourcenmanagement-Software zu finden, aber es kann schwierig sein, den Status quo zu ändern und ihn durch Ressourcenmanagement-Software, ein Ressourcenplanungstool oder eine Projektplanungssoftware für deine Agentur, dein Team oder dein Studio zu ersetzen.

Du findest eine ganze Reihe von Ressourcenmanagement-Vorlagen, die die Arbeit erledigen – naja, so in etwa… Eigentlich, nicht wirklich. Ja – es handelt sich um ein kostenloses Ressourcenmanagement-Tool, aber nein, es ist nicht gerade das beste.

Wenn Agenturen anfangen, ist dies in der Regel mit einer Handvoll Ressourcen verbunden, so dass kein dringender Bedarf an Ressourcenmanagement oder spezialisierter Ressourcen-Projektmanagementsoftware besteht. In der Regel treffen sich alle zu einer kurzen Zusammenkunft, einigen sich auf die Prioritäten des Ressourcenmanagements und erarbeiten, woran alle für den Tag arbeiten werden – oder, wenn man sich wirklich ehrgeizig fühlt, für die ganze Woche.

Wenn die Agentur wächst, beginnt das Ressourcenmanagement wirklich formal zu werden und der Ressourcenplaner wird zu einem Whiteboard. Einfacher, oder? Dann bricht die Katastrophe herein, wenn jemand versehentlich das Whiteboard sauber wischt, oder das Büro so weit wächst, dass die Leute das Whiteboard nicht wirklich sehen können, und jeder erkennt, dass es Zeit für ein fortschrittlicheres Ressourcenmanagement ist – es ist Zeit, zum Goldstandard einer Agentur überzugehen – dem berüchtigten Ressourcenplaner des Verderbens – der Ressourcen-Tabelle.

Google Docs – das kostenlose Tool für die Ressourcenplanung

In Wirklichkeit handelt es sich um Tabellenkalkulationen zur Ressourcenverwaltung. Die meisten Agenturen nutzen sie noch immer. Und Firmen leiden darunter.

Jeder weiß, dass Ressourcenmanagement per Tabellenkalkulation nicht wirklich funktioniert. Dies eignet sich nicht wirklich für den Job. Es ist alles ein bisschen wie abgehackt, es ist ungeschickt und schrecklich anfällig für Fehler. Monate vergehen, und trotzdem schafft es die Ressourcentabelle irgendwie, den Überblick zu behalten.

Aber jeder fühlt sich, als würde er untergehen. Ja, diese Software ermöglicht es dir, in Gang zu bleiben und es funktioniert, aber jeder weiß, dass die Software trotz guter Absicht und einiger ausgefallener Formeln immer wieder untergeht und nicht wirklich für den Zweck geeignet ist. Es sei denn, du hast das Meisterwerk unter den Ressourcentabellen (das ich noch nie gesehen habe oder kenne), fehlt es an ein paar wichtigen Funktionen und ist eine Katastrophe, die darauf wartet, zu geschehen.

Ressourcenmanagement-Software übertrumpft Tabellenkalkulationen

Auf Knopfdruck kann dir deine Kalkulationstabelle für die Ressourcenverwaltung mitteilen, wie unzureichend oder zureichend deine Teams ausgelastet sind, oder sogar Prognosen enthalten, aber beinhaltet sie auch Budgetverfolgung, Zeiterfassung, Projektberichte, Benachrichtigungen für Mitarbeiter, Unterstützung bei der Zusammenarbeit oder einen integrierten Prozess für die Anforderung von Ressourcen und die Zuweisung von Ressourcen zu Projekten?

Und vor allem, gibt es einen Veränderungsprozess, wenn Ressourcen vom Ressourcenmanager oder deinem abtrünnigen Projektmanagement-Kollegen bewegt werden? Möglicherweise folgt deshalb niemand dem Plan – es gilt eher als grober Leitfaden für das Ressourcenmanagement als eine echte Quelle der Wahrheit.

Aber es gibt Hoffnung. Eine wachsende Anzahl von Ressourcen-Management-Software-Tools haben sich in den letzten Jahren entwickelt, um das Problem der Ressourcen-Verwaltung in Excel zu beheben und tatsächlich etwas Besseres als die kostenlosen Ressourcen-Verwaltungstools zu schaffen. Es wurde eine Ressourcenmanagement-Software entwickelt, die funktioniert!

Was denkst du darüber?

Was meinst du, haben wir etwas vergessen? Welche anderen Ressourcenmanagement-Software-Tools empfiehlst du und was würdest du zu diesen Ressourcenmanagement-Software-Reviews hinzufügen? Wir würden uns freuen, wenn du Vorschläge, Tipps oder Gedanken zur Verwendung dieser Art von Software hast – teile sie uns doch einfach in den Kommentaren unten mit.

Ben Aston

About Ben Aston

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.